4.7/5 Sternen (9 Bewertungen)

Maß-Einlegesohlen für Rosenheimer dank Hightech & viel Erfahrung

Wirbelsäulenanalyse Raum Rosenheim & Einlegesohlen maßgefertigt | Presse-Meldung der Firma: Voggenauer Orthopädie, Prien | 23.06.2018

Die Firma Voggenauer bietet im Raum Rosenheim maßgefertigte Therapie-Sohlen auf Grundlage modernster Mess- & Analysemethoden und jahrzehntelanger Erfahrung

  • Maßgefertigte Einlegesohlen sollen aus Sicht von Beatrice und Dirk Voggenauer eine optimale Körperstatik erhalten oder wiederherstellen, und so für unbeschwertes Bewegen und Leistungsfähigkeit im Alltag sorgen. Genau dafür sorgt der Orthopädie-Schuhmachermeister für seine Kunden im Raum Rosenheim.
  • Bevor die maßangefertigen Einlegesohlen per CNC-Frästechnik millimetergenau hergestellt werden (rechts), wird Fuß und ggf. auch Körperstatik des Kunden genauestens vermessen und analysiert. So werden für den Raum Rosenheim hochpräzise Therapie-Sohlen mit optimaler Wirkung für die Kunden bewerkstelligt.
  • Direkt-Kontakt zu Voggenauer Orthopädie & Schuhtechnik:


    Telefon: 08051 / 1218

    Internet: www.dein-fuss.de

    Alles bisherigen Beiträge über diese Firma finden Sie ► HIER

Prien/Rosenheim „Therapiesohlen sind maßgefertigte Einlegesohlen, die eine Fehlhaltung des Körpers korrigieren oder auch chronische Haltungsschäden vorbeugen können“, erklärt Orthopädie-Schuhmachermeister Dirk Voggenauer. Ziel sei es, dass diese für die Kunden individuell angefertigten Therapie-Einlege-Sohlen einen körpereigenen Reflex am Fuß auslösen, der in Folge Muskelspannungen im gesamten Körper verändern kann. „Das wird erreicht, indem wir an von uns vorher exakt zu bestimmenden Stellen kleine Erhöhungen in die Sohle einarbeiten. Diese stimulieren dann die Sinneszellen an den Fußsohlen, die sogenannten Propriozeptoren.“ So sei es dann möglich, funktionelle Fehlhaltungen zu korrigieren und wieder nachhaltig zu einer optimalen Körperhaltung zu gelangen.

Die Maßanfertigung der Therapiesohlen ist Millimeterarbeit. Ein echtes Feintuning, für das wirklich viel Know-how und Erfahrung nötig ist.

Solche speziell maßangefertigte orthopädische Einlagen, wie sie für Rosenheim & Co. von der Firma Voggenauer in Prien gefertigt und angeboten werden, wirken aber nicht nur Rückenschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden effektiv entgegen. „Diese propriozeptive Therapiesohlen helfen auch spürbar bei Schmerzen in der Hüfte oder im Knie. Ebenso bei allgemeinen Verspannungen und Kopfschmerzen. Unter anderem aber auch bei ISG-Blockaden, Hyperlordosen oder Hyperkyphosen der Wirbelsäule, funktionellen Beinlängendifferenzen oder Beckenschiefständen.“

Individuelle Einlegesohlen für eine optimale Körperstatik & somit unbeschwertes Bewegen

Grundsätzlich gelte, so der Fachmann: „Eine wiederhergestellte oder vorgebeugte optimale Körperstatik sorgt für unbeschwertes Bewegen und somit Leistungsfähigkeit im Alltag; also auch beim Sport oder im Berufsleben. Und genau das ist mit solchen individuell angefertigten Sohlen möglich – und zwar ohne Nebenwirkungen und sogar für Schuhe mit bis zu vier Zentimeter Absatz“, schmunzelt Dirk Voggenauer, der bereits seit 17 Jahren in seinem Orthopädie-Schuhtechnik-Geschäft in Prien am Chiemsee Einlagen individuell anfertigt und mit vielen Orthopäden aus der Region aktiv zusammenarbeitet.

Vor der computergestützen Einlagenfertigung helfen modernste Mess- & Analysetechniken

„Die Maßanfertigung der Therapiesohlen ist Millimeterarbeit. Ein echtes Feintuning, für das wirklich viel Know-how und Erfahrung nötig ist. Das muss einfach millimetergenau passen, sonst bringt so eine Einlagenversorgung gar nichts.“ Deshalb, so Dirk Voggenauer, kommen vor der computergestützten Einlagen-Anfertigung verschiedenste, hochmoderne Analyse- und Messtechniken zum Einsatz. Unter anderem sind dies beispielsweise Fußdruckmessungen (Pedobarographie), die insbesondere bei der Diabetikerversorgung ein unumgängliches Messverfahren darstellen, aber auch bei der Einlagenversorgung von Sportlern wichtige Informationen für den Orthopädie-Schuhmachermeister liefern.

Ebenso wird bei Bedarf auch eine 3D- beziehungsweise 4D-Wirbelsäulenvermessung für den Raum Rosenheim durchgeführt. Eine Messmethode, die völlig frei von irgendwelchen Nebenwirkungen ist (keine Röntgenstrahlung oder Ähnliches). „Bei der Wirbelsäulenanalyse wird für uns mithilfe sichtbarem Lichts am Computer ein dreidimensionales Abbild der Wirbelsäule und des gesamten Rückens sichtbar, inklusive der für uns wichtigen Messpunkte.“

Einlagenfertigung mithilfe CNC-Maschine

Am Ende steht dann die Herstellung der individuellen Einlege-Sohle, die Dirk Voggenauer mit seinem Team bewerkstelligt. Beatrice Voggenauer erklärt das für den Kunden sehr einfache Procedere: „Mit einer speziellen CNC-Maschine fräsen wir aus dem Rohling die eigentliche Sohle. Danach führen wir eine abschließende Ergebnisprüfung mit dem Kunden durch. Nach ein bis zwei Monaten sollte dann zur Sicherheit eine Kontrolluntersuchung erfolgen. Das ist der Weg zur perfekten Therapie-Sohle.“

mp