4.7/5 Sternen (9 Bewertungen)

Schnittblumen par excellence aus Prien – Mehr als ein bunter Blumenstrauß

Schnitt-Blumen aus Prien am Chiemsee | Presse-Meldung der Firma: Rother's Blumenparadies, Prien | 08.08.2017

Ob extravagant, klassisch, pompös: Die von Rother’s Blumen-Paradies am Chiemsee gefertigten Blumensträuße sind nicht nur hübsch, sie halten dank Eigenproduktion auch lange

  • Schnittblumen aus Prien: Dank Rother’s Eigenproduktion halten Blumensträuße extra lange und sehen nicht nur fantastisch aus.

Prien am Chiemsee - „Sind die Schnittblumen nicht frisch und von bester heimischer Qualität, ist ein noch so schicker Blumenstrauß nichts wert“, weiß Heike Schouten, Floristmeisterin bei Rother’s Blumen Paradies in Prien, aus jahrelanger Erfahrung. „Denn dann hält die Pracht nicht lange.“ Die Blumen-Expertin legt deswegen nicht nur sehr großen Wert auf schöne, ästhetische und anlassbezogene Blumensträuße, sondern eben insbesondere auf absolut frische, kräftige und robuste Schnittblumen.

Der Vorteil ist, dass wir sehr viele Blumen in unserer Gärtnerei selbst ziehen. Das spart lange und strapaziöse Transportwege und beschert unseren Kunden deutlich langlebigere Blumensträuße.

„Der Vorteil ist, dass wir sehr viele Blumen in unserer Gärtnerei selbst ziehen. Das spart lange und strapaziöse Transportwege und beschert unseren Kunden aus Prien und dem Raum Chiemsee deutlich langlebigere Blumensträuße.“ Löwenmaul, Aster, Sonnenblume, Agaratum, Celosia, Kamille, Tulpen, Fuchsschwanz oder auch Hyazinthe, führt Heike Schouten Beispiele auf, was unter anderem alles in Eigenprodukten in der hauseigenen Gärtnerei in puncto Schnittblumen gezogen wird. „Alles andere beziehen wir täglich frisch von Blumenhändlern, die wir sorgsam aussuchen. Vorzugsweise aus Bayern und je nach Bedarf auch mal aus Italien.“ So weit verfügbar, ergänzt Heike Schouten, „ordern wir sogar „Fair-Trade“ Rosen. Leider ist in diesem Segment das verfügbare Angebot noch immer sehr klein. Doch wir unterstützen es sehr gerne im Rahmen der Nachhaltigkeit und somit auch der wirklich sehr guten Qualität dieser Schnittblumen.“

Auf dieser Grundlage werden bei Rother’s Blumen-Paradies in Prien aus Schnittblumen exzellente Blumensträuße in sehr großer Auswahl, die das sechsköpfige Floristen-Team jeden Tag aufs Neue kreiert. In Form, Größe, Farbe und Zusammenstellung ist die Vielfalt riesig und auch sei für jeden Geldbeutel garantiert etwas passendes dabei. Gut für alle, die wenig Zeit haben: die vielen bereits fertig gebundenen Blumensträußen. „Hier ist auch der ein oder andere sogenannte grafische Blumenstrauß dabei. Das heißt, er verfügt immer über eine einzelne, solitäre Blüte. Der gesamte Strauß mutet so überwiegend puristisch bis exotisch an. Ein wunderbares, individuelles Geschenk!“

Wie halten die Schnittblumen-Sträuße noch länger?

Neben dem Frischhaltemittel für das Wasser in der Vase, das natürlich auch die Kunden von Blumen Rother beim Kauf von Schnittblumen erhalten, rät die Priener Blumenexpertin: „Das Wasser nie ganz austauschen – immer nur nachfüllen. Und leicht temperiert muss es auch nur in den Wintermonaten sein.“ Wichtig sei es allerdings, unbedingt alle zwei bis drei Tage die Stilenden schräg mit einem scharfen Messer anzuschneiden. „Dann steht einem gelungenen Date nichts mehr im Weg. Platzt dieses widererwartend, hat der Kunde wenigstens selbst sehr lange Freude an den Blumen“, lacht Heike Schouten, während sie gerade ein großes Bündel frischer Schnittblumen von einem Kollegen aus der Gärtnerei zum Binden neuer Blumensträuße für eine Hochzeit in Prien am Chiemsee entgegennimmt.

mp



  • ►Beitrag bewerten (Klicken Sie die gewünschte Sternchenanzahl):
    4.7/5 Sternen (9 Bewertungen)


  • Teilen Sie diesen Beitrag:


  • Tags:
    Blumen Chiemsee, Blumen Prien, Blumensträuße Chiemgau, Blumensträuße Chiemsee, Blumensträuße Prien, Schnittblumen Chiemgau, Schnittblumen Chiemsee

  • Dies ist eine PR-Anzeige der Firma:
    Rother's Blumenparadies, Prien
  • Sie ist verantwortlich für diese Beitrag. schaumalregional.de übernimmt für die Korrektheit und Vollständigkeit keine Haftung. Für eine Weiterverwendung wenden Sie sich bitte direkt an die Firma. Oder an den Autor der diesen Beitrag mit der Firma gemeinsam erstellt hat.

  • Autor:
    Manuel Philipp (freier Redakteur)

  • Foto | Foto-Rechte:
    Rother's Blumenparadies